Abus Granit X Plus 54

Fahrradschloss Test ABUS Granit X Plus 54Abus vergibt für das Bügelschloss ABUS Bügelschloss Granit X-Plus 54die höchste Sicherheitsstufe von 15. Dieses Schloss hat sich auch in mehreren Fahrradschloss Tests als so sicher wie Fort Knox erwiesen. Das Bügelschloss bietet sehr guten Schutz bei hohem Diebstahlrisiko und ist vor allem für hochwertige Fahrräder geeignet.
Abus bietet dieses Bügelschloss in 2 Längen (23 bzw. 30 cm). Je nach Rahmen-dicke bietet der deutsche Hersteller 3 unterschiedliche Halterungen an:

  • Die Eazy KF – Halterun mit komfortabler Einhandbedienung für schnelle Montage an runden Rohren mit Durchmesser 28-36mm,
  • die Rahmenhalterung USH für verschiedene Montagepositionen für runde Rahmenrohre von 15 – 35 mm,
  • sowie die Universal-Rahmen-Halterung TexKF Twin für Rahmendurchmesser von 21 – 80 mm.

Die Besonderheit dieses Fahrradschlosses ist der patentierte 13 mm Vierkant Parabolbügel, der es Bolzenschneidern unmöglich macht, den Bügel zu durchtrennen.

Die patentierte ABUS Power Cell Technologie bietet höchsten Schutz gegen Schlag- und Zugangriffe. Der Bügel, das Gehäuse sowie tragende Teile des Verriegelungsmechanismus sind aus speziell gehärtetem Stahl gefertigt. Der ABUS X-Plus Zylinder bietet äußerst hohen Picking Schutz.

Im Lieferumfang sind 2 Schlüssel enthalten, wobei einer mit LED-Leuchtdioden ausgestattet ist. Das Schlüsselloch wird automatisch verdeckt und schützt dadurch den Schließzylinder vor Korrosion und Verschmutzung. Selbstverständlich ist auch für dieses Fahrradschloss die ABUS Code Card verfügbar, die das Bestellen von Nach- und Ersatzschlüssel einfach macht.

Die 23cm-Version wiegt 1450g, das 30 cm lange Bügelschloss 1650g, jeweils ohne Halterung.

Die Kunden, die dieses Schloss gekauft haben, betonen vor allem die Sicherheit. Preis und Gewicht sind naturgemäß etwas höher bei diesem Schloss, aber Abus bietet auch entsprechende Alternativen, wie das Abus Varedo an. Manche Fahrrad-Fahrer, die das Schloss seit längerem im Einsatz haben, bemängeln die Plastikverkleidung, die sich teilweise nach einiger Zeit gelöst hat.
Die meisten halten dieses Bügel-Fahrradschloss von Abus jedoch für das SICHERSTE auf dem Markt.

aktiv fahrradfahren aktiv Radfahren 03/2015

„Das Topmodell … liegt dank edlem 2K-Gehäuse super in der Hand und ist in zwei Bügellängen erhältlich. Höchste Sicherheit gewährleisten der X-Plus Schließzylinder, der patentierte Parabolbügel sowie die Power-Cell Technologie. Schöne Details wie die automatische Verriegelung des Schlosszylinders gefallen. Super: via Code-Card können Ersatzschlüssel und andere Schlösser mit gleichem Zylindertyp bestellt werden. …“
stiftung_warentest

Stiftung Warentest April 2013: Gesamturteil: 1,8 – Testsieger

Aufbruchsicherheit: gut -1,6
Handhabung: gut -2,3
Haltbarkeit: sehr gut – 1,0
Schadstoffe: befriedigend 2,6

Elektrorad – Juli/August 2012

„überragend“ – „PRAXISTEST/UMGANG: Der große Bügel lässt allerhand Ab-/Anschließmöglichkeiten zu, optional mit Fahrradhalterung. LABORTEST: Hielt allen Angriffen stand und hatte am Ende nur kleine Kratzer, die Werkzeuge hingegen waren teilweise defekt.“

BIKE  – Heft 7/2012

Abus verbaut im Vergleich den besten Schließmechanismus. Da wurden sich Gedanken gemacht, wie man Dieben das Leben erschweren kann. Durch die eckige Form des Bügels haben auch Bolzenschneider keine Chance. Alle Versuche, das Schloss zu öffnen, scheitern. Die Länge schmälert zwar den Einsatzbereich, es sind aber verschiedene Längen erhältlich.

aktiv fahrradfahrenaktiv radfahren – 04/2012

überragend“ – „Testsieger“
„Hohe Sicherheitsstufe. Die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten durch den größten Bügel im Testfeld machen das Abus GranitX-Plus 54/160 HB 300 zum Testsieger!“

RennRad 08/2012 – „überragend“

Hielt allen Angriffen stand und hatte am Ende nur kleine Kratzer, die Werkzeuge hingegen waren teilweise defekt.“