ABUS Fahrradschlösser

Die Fahrradschlösser von nk”>ABUS belegen regelmäßig die vorderen Plätze bei den verschiedenen Fahrradschloss Tests.
Sie werden von der August Bremicker Söhne KG mit Sitz in Wetter-Volmarstein im Ennepe-Ruhr-Kreis, NRW hergestellt. Der Name ABUS setzt sich aus den Anfangsbuchstaben des ursprünglichen Firmennamens August Bremicker Und Söhne zusammen. Seit 1924 entwickelt das Unternehmen Sicherheitstechnik. Ursprünglich konzentrierte man sich auf Vorhängeschlösser. Heute ist der Hersteller mit weltweit ca. 2500 Mitarbeitern in vielen Bereichen der Sicherheitstechnik tätig, neben den Schlössern, bietet ABUS auch Rauchmelder, Videoüberwachungssysteme, Fahrradschlösser, Motorradschlösser, Bootssicherheit , Alarmanlagen und Schließanlagen an.

ABUS bietet ein breites Sortiment an Fahrradschlössern an von Kabelschlösser über Schloss-Ketten-Kombinationen, Bügelschlösser bis hin zu den modernen Faltschlössern. ABUS wendet ein eigenes Sicherheitsstufen Bewertungssystem auf all seine Sicherheitsprodukte an, bei dem die drei Kriterien Sicherheit, Komfort und Design in die Gesamtbewertung einfließen. Bei Fahrradschlössern wir maximal die Sicherheitsstufe 15 vergeben.

Folgende Produkte finden Sie bei Fahrradschloss Tester:

Kettenschlösser

Bügelschlösser

Faltschlösser